PM BLOG

Carsten Tauss

Carsten Tauss

Webseite-URL: http://www.absc.de
22. Mai 2017 In Prozesse 0 Kommentar

Fotolia 100385593 SDie treibende Frage hinter der Digitalisierung ist oft, was sie für das Unternehmen leisten kann. Optimierte Abläufe in Einkauf, Produktion und Vertrieb gehören sicher zu den ersten Dingen, die einem Entscheidungsträger bei seinen Überlegungen auffallen. Doch viel zu oft wird der Hauptfaktor hinter diesen ganzen Prozessen vergessen: Das Personal. Vor allem das neue Personal, das für den optimalen Betrieb der digitalen Struktur notwendig ist oder die normale Fluktuation ausgleicht. Digitales Onboarding heißt die Devise. 

07. April 2017 In Prozesse 0 Kommentar

Fotolia 131743147 SDie digitale Revolution ist in vollem Gange. Überall nutzen Unternehmen Big Data, um sich im immer schneller werdenden Wettbewerb zu behaupten. Doch die gigantischen Datenmengen bergen nicht nur Vorteile - überlastete Systeme oder gar Cyberkriminalität sind die Probleme von heute. Ein effizientes Risikomanagement wird damit unerlässlich. Es spart nicht nur bares Geld sondern findet auch Potentiale für die Zukunft von modernen Organisationen. Doch dafür muss es erst lernen, mit den neuen Umständen umzugehen.

05. März 2017 In Prozesse 0 Kommentar

QualitätsmanagementEs war ein kleiner Schubs in die richtige Richtung, als im September 2015 die Richtlinien für die ISO 9001 aktualisiert wurden. Qualitätsmanagement, das früher analog und undurchsichtig war, soll plötzlich mit Big Data umgehen und sich in das System Industrie 4.0 integrieren. Die Aktualisierung der Richtlinien soll dabei die Rahmenbedingungen schaffen, um dem schnellen Wettbewerb und den komplexen Anforderungen gerecht zu werden. 

03. Februar 2017 In Prozesse 0 Kommentar

Fotolia 116508792 SDer Einkauf im Unternehmen umfasste früher, einfach gesagt, die Besorgung von Rohstoffen und Dienstleistungen. Doch seit der Begriff Industrie 4.0 salonfähig ist, werden noch ganz andere Anforderungen an den einst operativen Teil eines Unternehmens gestellt. Plötzlich soll er digitalisiert werden und strategisch handeln. Wie soll das funktionieren?

03. Februar 2017 In Prozesse 0 Kommentar

ExperienceDigitalisierung von Geschäftsprozessen ist heutzutage ein Muss. Doch solang der Betrieb noch läuft und die Kunden kaufen, wird sie gern vernachlässigt. Spätestens wenn in der Kundenbetreuung grobe Mängel auftreten, wird über Veränderungen nachgedacht. Die Customer Experience arbeitet dabei als treibende Kraft, um endlich die Geschäftsprozesse zu modernisieren und zu digitalisieren.

02. Februar 2017 In Prozesse 0 Kommentar

iStock 000017120352XSmall

Digitalisierung ist für viele Unternehmen ein zentraler Begriff! Dabei handelt es sich nicht nur um ein Projekt, dass durch die IT mal soeben durchgeführt werden soll.  Nein, dabei handelt es sich um eine essentielle Veränderung, die auf Unternehmen zukommt und auf deren Herausforderungen sie sich vorbereiten müssen. Die Digitalisierung wirkt sich dabei in verschiedenen Bereichen aus. 

22. Mai 2014 In Literatur 0 Kommentar

Jack Artman ist Senior Director M&A bei der Infineon AG. Seine Aufgabe beinhaltet die Akquistion & Desinvestition, Joint Ventures und Investitionen bei Infineon Technologies AG (Ticker „IFX, DAX 30).   Seit 2004 arbeitet er für Infineon und war federführend im Transformationsprozess der Organisation beteiligt. Zusammenfassend bearbeitete er Transaktionen von über 3 Milliarden Euro. Jack Artman ist Mitglied der deutschen M&A Association (BM&A) und hat Beiträge zu Finanzbüchern und Magazinen veröffentlicht.

15. Mai 2014 In Grundlagen 1 Kommentar

Organisationen unterliegen einem ständigen Wandel. Auslöser für Veränderungen in Organisationen sind meist Änderungen in den Rahmenbedingungen, Anpassungen an globalisierte Märkte und die damit zusammenhängende internationale Konkurrenz, veränderte Gesetze oder auch technische Innovationen.

14. Mai 2014 In Methoden 0 Kommentar

Es ist nicht ungewöhnlich, dass unter jungen Projektleitern die Frage auftaucht, was eigentlich der genaue Unterschied zwischen einem Lastenheft und einem Pflichtenheft ist. Grundsätzlich kann man als Hauptunterschied erklären, dass das Lastenheft dem Auftraggeber gehört.

16. April 2014 In Methoden 0 Kommentar

Warum sind Auftraggeber oft nicht ganz glücklich mit dem Ergebnis eines Projekts? Nicht immer ist das Projektteam oder der Projektleiter alleine schuld, sondern beide Parteien gleichermaßen.

Seite 1 von 6
Aktuelle Seite: Home Carsten Tauss